Goldener Meisterbrief für Tischler - Zwillinge

Die Handwerkskammer Dresden lud am 20. Mai 2019 zum feierlichen Empfang in das „The Westin – Bellevue Hotel“ in die Landeshauptstadt. Insgesamt wurden 11 Frauen und 140 Männer geehrt und erhielten ihren Goldenen Meisterbrief. Sehr schön ist immer wieder, dass zu diesem Anlass auch die Partner teilnehmen können, die ja oft eine unverzichtbare Stütze im Geschäftsleben waren.

Kurzweilig würdigte Präsident Dr. Jörg Dittrich die Lebensleistung der „Altmeister“ und Matthias Rößler, Präsident des Sächsischen Landtages sprach ebenfalls seinen Dank für die Handwerksarbeit und die Ausbildungsleistungen aus.

Eine Besonderheit gab es im Tischlerhandwerk. Die Zwillinge Harald und Hartmut Tauscher haben beide den Tischlerberuf erlernt, gemeinsam 1969 die Meisterprüfung abgelegt, zusammen ab 1974 die 1927 vom Vater gegründete Tischlerei in Schlungwitz geführt. Heute wird der Betrieb von Harald Tauschers Sohn geleitet. Hier wurden mehr als 50 Lehrlinge ausgebildet, von denen noch drei im Unternehmen arbeiten und weitere neun selbst die Meisterprüfung abgelegt haben. Die Zwillinge konnten zur Veranstaltung zusammen mit den Tischlermeistern Rolf Frenzel aus Pulsnitz und Johannes Wenk aus Panschwitz – Kuckau ihre „Goldenen Meisterbrief“ in Empfang nehmen.