Goldener Meisterbrief für Tischlermeister Johannes Richter

In der Festveranstaltung am 28. Mai 2018 erhielten 164 Meister und 16 Meisterinnen 50 Jahre nach ihrer Meisterprüfung den „Goldenen Meisterbrief“. Dr. Jörg Dittrich würdigte ihre Verdienste über einen so langen Zeitraum, in zwei unterschiedlichen Wirtschaftssystemen. Zu denen, die heute noch aktiv sind, gehört Tischlermeister Johannes Richter. Er hat sich als 28jähriger „frischer“ Meister 1969 in Crostau selbständig gemacht, ist 1990 in die Tischlerinnung eingetreten und lässt sich auch heute kaum eine Innungsveranstaltung entgehen. KHM Frank Scholze (l.) und OM Ulrich Lange (2.v.l.) überreichen ihm den Schmuckbrief.

Foto: HWK Dresden